mobiles Siegel
10.076
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Gärtner in Berlin

Bitte wählen Sie Ihren Kreis in der Liste.




Aufgabenbereiche und Anforderungen

Gärtner ziehen, pflegen und veredeln Pflanzen auf vielfältige Art und Weise. Dies ist durch die verschiedenen Fachbereiche festgelegt. Sie sind auch für die Ernte der Früchte zuständig und gegebenenfalls übernehmen sie auch Verkaufstätigkeiten.
Die Arbeit eines Gärtners findet natürlich überwiegend im Freien, aber auch in Gewächshäusern oder in Form von weiteren Dienstleistungen statt. Ein Gärtner muss eigenverantwortlich arbeiten können, denn oft besteht nicht die Möglichkeit immer nachzufragen, dies gilt insbesondere für Auftragsarbeiten.

Für den richtigen Heckenverschnitt ist der Gärtner ein Fachmann.

Aber auch die Arbeit und Planung im Team ist ein wichtiger Arbeitsgang, wenn zum Beispiel eine große Anlage bepflanzt werden soll, müssen die Gärtner selbstverständlich auf ein einheitliches und harmonisierendes Gesamtbild achten, dies gilt natürlich insbesondere auch im Zierpflanzenbereich sowie für den Garten- und Landschaftsbau oder auch die Friedhofsgärtnerei. Gärtner müssen ein hohes Farbverständnis aufweisen und in der Kombination mit Farben und deren Wirkung vertraut sein.

Auch beschäftigen sich Gärtner heutzutage mit computertechnisch gesteuerten Abläufen in Gewächshäusern, zum Beispiel zur Bewässerung der Pflanzen oder ähnlichem. Oft sind Gärtner auch an der Instandhaltung technischer Maschinen beteiligt, dies können einfache Geräte wie Rasenmäher, aber auch schwere technische Fahrzeuge, wie Bagger oder ähnliches sein.

Gärtner sind vertraut mit umweltschützenden und naturerhaltenden Maßnahmen, bzw. wissen, wie sie möglichst umweltschonende Arbeiten ausführen können. Sie sind deshalb auch immer angehalten, Energien und Material mit Bedacht und nicht verschwenderisch zu gebrauchen. Außerdem achten sie darauf, dass die Kultivierung des Bodens fachgerecht erfolgt und die Fruchtbarkeit auf möglichst natürliche Weise erhalten bleibt und dieser entsprechend der Bepflanzung gedüngt wird. Sie sind mit den Eigenschaften verschiedener Böden vertraut und wissen, welche Pflanzen am besten in einem bestimmten Boden gedeihen.

Pflege und Ernte sowie auch Neupflanzung oder -saat sind witterungsabhängig, sodass Gärtner auf diese Aspekte achten müssen, um die Naturgegebenheiten optimal nutzen zu können und eine bestmögliche Zucht der Pflanzen, bzw. Frucht- und Gemüseernte zu ermöglichen.