10.419
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Gärtner im Kreis Rotenburg



Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Gärtner oder einer Gärtnerei zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Niedersachsen kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Niedersachsen


Jetzt als Gärtner auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
27356 Rotenburg Borchel, Hohenesch, Mulmshorn, Rotenburg, Siedlung Luhne, Unterstedt, Waffensen
27367 Sottrum Ahausen, Bittstedt, Bötersen, Clünder, Clüversborstel, Everinghausen, Eversen, Fährhof, Hassendorf, Hellwege, Horstedt ...
27374 Visselhövede Affwinkel, Bleckwedel, Bothel, Bretel, Buchholz, Dreeßel, Drögenbostel, Egenbostel, Grapenmühlen, Hainhorst, Hiddingen ...
27383 Scheeßel Abbendorf, Bartelsdorf, Büschelskamp, Deepen, Einloh, Emmen, Hetzwege, Jeersdorf, Oldenhöfen, Ostervesede, Ostlandsiedlung ...
27386 Bothel Bellen, Bothel, Brockel, Hassel, Hastedt, Hemsbünde, Hemslingen, Kirchwalsede, Rahnhorst, Riekenbostel, Söhlingen ...
27389 Fintel Appel, Benkeloh, Dreihausen, Drögenholz, Fintel, Griemshoop, Helvesiek, Hunhorn, Lauenbrück, Neuenfelde, Rehr ...
27404 Zeven Bademühlen, Badenstedt, Bockel, Boitzen, Brauel, Brümmerhof, Brüttendorf, Ehestorf, Elsdorf, Frankenbostel, Freyersen ...
27412 Tarmstedt Breddorf, Buchholz, Bülstedt, Dipshorn, Hanstedt, Hepstedt, Kirchtimke, Osterbruch, Ostertimke, Steinfeld, Tarmstedt ...
27419 Sittensen Alpershausen, Burgsittensen, Freetz, Groß Ippensen, Groß Meckelsen, Hamersen, Hanschhorst, Heidorn, Herwigshof, Ippensen, Ippensen Süd ...
27442 Gnarrenburg Augustendorf, Barkhausen, Brillit, Fahrendorf, Findorf, Glinstedt, Gnarrenburg, Karlshöfen, Klenkendorf, Kuhstedt, Kuhstedtermoor ...
27446 Selsingen Anderlingen, Baaste, Byhusen, Deinstedt, Eitzmühlen, Farven, Fehrenbruch, Grafel, Granstedt, Haaßel, Lavenstedt ...

Wussten Sie schon?

Rotenburg - Gartenarbeit im Frühling

Gaertner / Gaertnerei

Der Frühling, die Jahreszeit in der die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist auch für die Gartenarbeit die Zeit der ersten Aussaaten und Bepflanzungen. Bevor dies geschieht muss jedoch der Boden umgegraben und gemäß der Anforderungen des Gartenpasses und einer Bodenprobe gedüngt werden. Hierbei muss genau auf den Stickstoffgehalt des verwendeten Düngers in Kombination mit den Ergebnissen der Bodenprobe geachtet werden. Ist all dies erfolgreich gemeistert, werden die Setzlinge frostresistenter Pflanzen eingesetzt. Hierbei ist es anzuraten jene Jungpflanzen in einer professionellen Gärtnerei zu kaufen, diese sind oft kräftiger, gesünder und widerstandsfähiger als selbst gezogene Setzlinge, da die Bedingungen in einer gut ausgestatteten Gärtnerei selbstverständlich für Pflanzen ideal sind. Nun gilt es das Beet mit Lochfolien oder Fliesen abzudecken um die Pflanzen vor Schädlingsbefall zu schützen und ihre   Wachstumsbedingungen zu verbessern. Im Zuge des wärmer werdenden Wetters können weitere empfindlichere Gemüsesorten ausgesät werden. Wichtig ist von nun an Unkraut zu entfernen und jeden Tag den so oft auftauchenden Schneckenbefall zu beseitigen. Die Vliese und Lochfolien müssen regelmäßig angehoben werden um Hitzestau und angemessene Belüftung zu garantieren, hier sollte auch auf eventuellen Schädlingsbefall geachtet und das Beet regelmäßig gegossen werden.